Wachsbügeleisen Test: Die besten Modelle im Überblick


Für das selber Wachsen eines Snowboards ist ein Wachsbügeleisen (oder auch nur Wachseisen genannt) unverzichtbar. Zwar kann man auch ein gewöhnliches Bügeleisen nutzen, dies hat aber im Vergleich zu einem speziellen Wachsbügeleisen einige Nachteile. So haben beispielsweise einige Wachsbügeleisen eine digitale Temperaturanzeige, was sehr wichtig für das Schmelzen des Wachs ist. Nachfolgend findet man die besten Wachsbügeleisen im Test.

Die besten Einsteiger-Wachsbügeleisen im Überblick

Nachfolgend findet man die besten Wachsbügeleisen für das Jahr 2018/2019 im Überblick:

Toko T8 EU Waxiron

Wer Ski oder Snowboards wachst, der wird auf jeden Fall mal früher oder später über das Unternehmen Toko stolpern. Auch bei den Wachseisen ist Toko mit am Start und ist bei Amazon auch mit dem Zusatz „Amazon‘s Choice“ ausgezeichnet. Es handelt sich hierbei um das perfekte Einsteiger Modell, das mit einer Leistung von 800 Watt und einer stufenlose Temperaturregelung von 100 °C bis 160 °C von sich zu überzeugen weiß. Eine Rautenstruktur auf der dicken Druckgußplatte aus Aluminium soll für eine optimierte Waxverteilung und -komprimierung sorgen. Mehr Infos

Wintersteiger Wachsbügeleisen "WaxIron"

Das Wachsbügeleisen "WaxIron" von Wintersteiger kommt mit satten 800 Watt daher. Das eingebaute Thermostat ermöglicht eine genaue Temperaturkontrolle (stufenlose Regelung von 50°C bis 160°C). Das Wachseisen unterscheidet sich von anderen Konkurrenzmodellen laut Herstellerangaben vor allem durch die patentierte Form der Heizplatten. Diese sollen das seitliche Abfließen größtenteils verhindern. Es handelt sich hierbei um ein spezielles produziertes Bügeleisen zum Einbügeln von Parafinwachsen für Ski und Snowboards. Das Eisen hat ein 175cm langes Kabel und wiegt nur 680 g. Es ist für rund 35 Euro erhältlich. Mehr Infos

SkinStar Wachsbügeleisen Smart Waxer

Das SkinStar Wachsbügeleisen Smart Waxer ist im Vergleich zum Modell von Wintersteiger etwas leistungsfähiger. Das Wachseisen besitzt 1000 Watt und hat einen etwas größeren Heizbereich von 80°C bis 170 °C. Diese Temperaturen können manuell per Drehrad eingestellt werden. Natürlich handelt es sich auch hier wieder um ein speziell produziertes Bügeleisen zum Einbügeln von Parafinwachsen. Es ist laut Herstellerangaben sowohl für No-Fluor als auch Low-Fluor-Wachse geeignet. Das Bügeleisen ist ebenfalls für rund 35 Euro erhältlich. Mehr Infos

Die besten Profi-Wachsbügeleisen im Überblick

Die nachfolgenden vorgestellten Profi-Wachsbügeleisen überzeugen mit einer sehr hohen Temperaturstabilität, sowie digitaler Temperaturanzeige. Im Gegenzug kosten diese Modell allerdings auch etwas mehr Geld.

SkinStar Digital Ski Waxer PRO

Das SkinStar Digital Ski Waxer PRO ist ein elektronisch gesteuertes Wachsbügeleisen mit digitaler Temperaturanzeige. Laut Hersteller ist es für alle Wachsarten geeignet und zeichnet sich durch eine hohe Temperaturstabilität von etwa +-5 ° C aus, wodurch es problemlos auch für hoch fluorierte Wachse genutzt werden kann. Es hat eine Leistung von 1000 Watt und erzeugt damit einen Heizbereich von 80°C bis 170°C. Durch eine Anzeige im Display und stufenloser Temperaturwahl eignet sich dieses Wachsbügeleisen für jeden ambitionierten und Profisportler. Das Eisen kostet rund 80 Euro. Mehr Infos

Toko T18 Digital Racing Iron 850W

Mit rund 160 Euro ist das Toko T18 Digital Racing Iron 850W das hier teuerste vorgestellte Wachseisen. Auch hier wird die Temperatur per Mikroprozessor geregelt und überwacht, sodass man eine möglichst genaue (digitale) Anzeige hat. Die Abweichung der Temperatur soll bei +/- 3 Grad liegen. Der Heizbereich liegt von 90 bis 180 Grad Celsius bei einer Leistung von 850 Watt. Das Profi-Wachsbügeleisen eignet sich für ehr anspruchsvollen Serviceleuten die temperaturempfindliche Rennwachse auftragen wollen oder müssen. Mehr Infos

Vorteile von Wachsbügeleisen

  • genauer Thermostat, der Temperaturschwankungen minimiert
  • dickere Heizplatte mit größerer Wärmespeicherkapazität sorgt dafür, dass es nicht so schnell auskühlt
  • digitale Temperatureinstellung
  • optimale Form für das Aufbringen des Wachs

Ist ein Wachsbügeleisen nur für Snowboards

Nein, ein Wachsbügeleisen kann natürlich für Snowboard als auch Skis verwendet werden. Damit lohnt sich beispielsweise der Kauf eines Wachsbügeleisens auch dann, wenn man in der Familie sowohl Ski- als auch Snowboard-Fahrer hat. Es gibt keine spezielle Wachsbügeleisen nur für Ski oder Snowboards.

Wachsbügeleisen Test von Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest genießt in Sachen Produkttests einen hervorragenden Ruf. Dementsprechend wäre es sehr interessant, wie die hier vorgestellten Wachsbügeleisen in einem Test der Stiftung Warentest abschneiden würden. Leider hat die Stiftung Warentest bis zum jetzigen Zeitpunkt (Stand Dezember 2018) keinen Wachsbügeleisen Test veröffentlicht, der auch auf der offiziellen Webseite zu finden ist. Sollte sich dies ändern, aktualisiere ich natürlich diesen Abschnitt hier mit den neuen Informationen.